Adresse

Zahnarzt Frankfurt

Öffnungszeiten

Was kostet Zahnersatz?

Von Zahnersatz spricht man dann, wenn entweder ganze Zähne ersetzt werden oder wenn einzelne Zähne so zerstört sind, dass sie eine Art neue Form / Hülle (=Krone) erhalten. Die Kosten für Zahnersatz hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Zum Einen umfasst der Begriff Zahnersatz viele verschiedene Versorgungen. Die häufigsten Formen des Zahnersatzes sind:

Je nachdem, welche Art des Zahnersatzes zur Anwenung kommt, sind die Preise sehr unterschiedlich. So kann der Preis für eine einzelne Krone nur wenige hundert Euro sein. Eine komplexe Implantatversorgung kann dagegen mehrere zehntausend Euro kosten.

Zum Anderen hängen die Kosten, die für den Patienten entstehen, auch davon ab, wieviel die Krankenkasse oder die Versicherung erstattet. Die Gesetzliche Krankenversicherung beteiligt sich in den meisten Fällen an den Kosten für Zahnersatz. In der Regel deckt die Beteiligung circa 50 % einer Grund- bzw. Minimalversorgung ab. Je hochwertiger die Versorgung ist, desto geringer ist der Anteil, den die Gesetzliche Krankenversicherung trägt. So werden zum Beispiel bei Implantaten in den meisten Fällen gar keine Kosten übernommen. Anders sieht es aus bei Privaten Krankenversicherungen. Hier hängen die Leistungen sehr stark vom individuellen Versicherungstarif ab. Viele Private Krankenversicherungen übernehmen 80 oder sogar 100 % eines hochwertigen Zahnersatzes.

Um die Kosten für den eigenen Zahnersatz zu ermitteln, ist eine individuelle Untersuchung durch den Zahnarzt ununmgänglich. Erst danach kann dieser ein passendes Angebot machen. In Einzelfällen kann es sich lohnen, von einem anderen Zahnarzt ein Vergleichsangebot einzuholen. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass der Preis zwar ein wichtiges Kriterium ist, das inidividuelle Vertrauensverhältnis zum Zahnarzt aber die höhere Priorität haben sollte.

Zu den Kosten von Zahnersatz bei AllDent finden Sie mehr hier.

Zahnimplantate vom Spezialisten