Adresse

Zahnarzt Frankfurt

Öffnungszeiten

Tipps für eine zahngesunde Ernährung

  • Stark zuckerhaltige Nahrung sollte bei Kindern unbedingt vermieden werden. Lieber Obst oder Gemüse naschen.

  • Wenn schon Süßigkeiten, dann sollten diese nicht zwischendurch, sondern direkt nach den Mahlzeiten gegessen werden - und nicht allzu häufig.

  • Es gibt zahngesunde Süßigkeiten. Diese enthalten anstatt Zucker unschädliche Zuckeraustauschstoffe. Sie sind erkennbar am „Zahnmännchen“ auf der Verpackung. Wer das einmal weiß, wird sich wundern wie viele Süßigkeiten mit Zahnmännchen es bereits gibt.

  •  Ein großes Problem zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr stellt nach wie vor die Saugerflaschenkaries (Nursing-Bottle-Syndrom oder Baby-Bottle-Syndrom) dar. Durch das ständige Nuckeln von gesüßten Tees oder auch Fruchtsäften entwickelt sich sehr schnell eine Karies an den Frontzähnen der Kinder. In vielen Fällen sind die Zähne dann so zerstört, dass das Abbeißen schwerfällt und sich ein Sprachfehler entwickelt. Auf Zuckerzusatz in Getränken sollte deshalb verzichtet werden. Bei Fruchtsäften muss darauf geachtet werden, dass die Flasche nicht dauerhaft dem Kind überlassen wird.
  • Mütter sollten versuchen Ihre Kinder in den ersten vier bis sechs Lebensmonaten zu stillen. Das Saugen ist optimal für die Entwicklung des Kiefers, der Zunge und der Zähne. Es stärkt außerdem Kiefer-, Lippen- und Halsmuskulatur.

  • Mit etwa einem Jahr sollte das Kind an einen Becher oder eine Tasse gewöhnt werden (siehe auch oben das Kapitel „Stillen & Sauger“).

  • Neben einer fluoridhaltigen Zahnpasta (Fluoridgehalt von 500 ppm wird empfohlen) ist die Einnahme von Fluoriden für die Kariesprophylaxe von besonderer Bedeutung. Fluoride sorgen für eine stabilere Struktur der Zahnmineralien (Kalzium und Phosphat) und härten den Zahn damit aus. Besser als die Einnahme von Fluoridtabletten ist die Verwendung von fluoridhaltigem Speisesalz. Fragen Sie bei AllDent, wie hoch der Fluoridgehalt in Ihrem Trinkwasser ist um die optimale Fluorid-Dosierung vornehmen zu können.