Adresse

Zahnarzt Frankfurt

Öffnungszeiten

Was ist eine Brücke?

Eine Brücke ist die klassische Versorgung zur Schließung einer Lücke in der Zahnreihe. Alternativ ist in vielen Fällen das Setzen eines Implantates möglich. Mit der Brücke können einzelne Zähne oder auch Lücken über mehrere Zähne geschlossen werden. Die Brücke wird fest verankert und lässt sich nur vom Zahnarzt wieder entfernen.

Warum ist eine Brücke überhaupt notwendig?

Einzelne Zahnlücken stören die Betroffenen häufig nicht. Es sei denn, die Lücke befindet sich an den Frontzähnen, also im sichtbaren Bereich. Die Versorgung der Zahnlücke mit einer Brücke dient aber nicht nur der ästhetischen Rekonstruktion. Nicht behandelte Zahnlücken sind äußerst schädlich für das Gebiss, da sie die Gesamtharmonie des Kauorgans nachhaltig stören. Benachbarte Zähne wandern – oder noch tragischer – kippen in die Lücke und verlieren somit ihren Halt, so dass sie krankheitsanfällig sind und schnell verloren gehen können. Auch der gegenüberliegende Zahn hat keinen Gegendruck mehr und bewegt sich in die Lücke. Zudem baut sich der Knochen unter der Lücke ab, da die notwendige Belastung fehlt.

Wie wird sie angefertigt?

Der Ablauf zur Anfertigung einer Brücke ist vergleichbar mit dem zur Anfertigung einer Krone. Die Zähne vor und hinter der Lücke werden entsprechend einer Krone so beschliffen, dass die Brücke ausreichend stabil angefertigt werden kann. Ein Beschleifen der Nachbarzähne ist in jedem Fall notwendig; auch dann, wenn die benachbarten Zähne an sich einer Krone nicht bedurft hätten.

Das AllDent-Konzept

Auch bei Brücken gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Herstellung. Bei AllDent werden Brücken nach neuesten Verfahren und standardmäßig zu 100 % metallfrei hergestellt. Mehr dazu siehe Kronen und Allgemeines zu Zahnersatz.

Was kostet eine Brücke im AllDent Zahnzentrum?

Siehe Einzelpreisliste.
Hinweis: Sofern Sie unsere Preise mit einem anderen Angebot vergleichen, achten Sie bitte auf folgende Details: Bei uns angefertigte Brücken sind nicht aus günstigerem Nichtedelmetall (NEM). Es handelt sich um hochwertige Vollkeramikversorgungen, komplett in Zahnfarbe und zu 100 % Made in Germany.

Was gibt es für Alternativen?

Die typische Alternative für eine Brücke ist die Versorgung mit einem Implantat. Das bietet den Vorteil, dass die benachbarten Zähne nicht beschliffen werden müssen. Dies macht in den Fällen Sinn, in denen die Zähne links und rechts von der Lücke völlig unbeschädigt sind oder an sich keiner neuen Versorgung bedurft hätten. Im Gegensatz zur Brücke verhindert ein Implantat auch den Rückgang des Kieferknochens unter der Lücke. Das Implantat sorgt für eine Übertragung des Kaudrucks auf den Knochen, was dessen Stabilität stärkt und den Knochen erhält. Nicht in allen Fällen ist jedoch eine Implantatversorgung anstatt einer Brücke möglich. Neben dem Bestehen absoluter Ausschlussgründe für Implantate kann es nämlich außerdem sein, dass unter der Lücke keine ausreichende Menge an Kieferknochen vorhanden ist.

AllDent Garantie

Weitere Infos zum Zahnersatz

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem  Fachbegriffs-Lexikon.